Suche
Close this search box.

Arbeitssicherheit im Büro

Reduzieren Sie die Gefahren in Ihrem Büro

Die notwendigen Maßnahmen sind kurzum einfach durchzuführen. Ein erster wichtiger
Schritt ist daher die Gefährdungsbeurteilung. Diese können Sie innerhalb von nur
10 Minuten weiter kostenlos durchführen.

Sicherheit und Wohlbefinden für Ihre Mitarbeitenden

Arbeitssicherheit im Büro spielt sooft eine wichtige Rolle, um die Gesundheit, den Schutz und das Wohlbefinden der Mitarbeitenden zu gewährleisten. Das Büro wird daher im Vergleich zu anderen Arbeitsumgebungen als sicherer Ort eingeschätzt. Dennoch gibt es potenzielle Risiken, die beachtet werden sollten.

Treffen Sie geeignete Maßnahmen um Unfälle, Berufskrankheiten sowie Ausfallzeiten zu vermeiden. Von einer Gefährdungsbeurteilung bis hin zu Brandschutzhelfern – wir helfen Ihnen infolge Ihr Büro sicherer zu machen.

Sichere Arbeitsumgebung

Zufriedene Mitarbeitende

Minimierte Ausfallzeiten

Optimierte Maßnahmen

Gefährdungsbeurteilung im Büro: Was Sie wissen müssen

Durch eine Analyse der Arbeitsbedingungen werden diverse Faktoren ermittelt, die die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten beeinflussen. Folglich können präventive Maßnahmen ergriffen werden um Unfälle, Verletzungen und gesundheitliche Beeinträchtigungen zu verhindern.

Feuerlöscher: Ein unverzichtbarer Bestandteil Ihrer Arbeitssicherheit im Büro

Es ist von maßgeblicher Bedeutung, über eine ausreichende Anzahl an Feuerlöschern zu verfügen. Durch sie wird abgesichert, dass im Falle eines Brandes schnell und effektiv reagiert werden kann. Um ihre Funktion zu garantieren sollten die Feuerlöscher gewartet werden.

Brandschutzhelfer: Spezialisten zur Brandbekämpfung

Brandschutzhelfer werden dazu ausgebildet bei einem Brand angemessen zu reagieren, die Menschen zu schützen und Schäden zu minimieren. Sie sind rechtlich vorgeschrieben und gehören zu den Grundlagen der Arbeitssicherheit im Büro.    

Ersthelfer: Retter in Not für die Arbeitssicherheit im Büro

Im Büro sitzen wir eng an unseren Mitarbeitenden. Die Anwesenheit von ausgebildeten Ersthelfern sorgt dafür, dass im Ernstfall jemand eingreifen und gegebenenfalls Leben retten kann. Zusätzlich wird durch sie eine Atmosphäre der Sicherheit und Geborgenheit geschaffen. 

Defibrillatoren: Die lebenswichtigen Apparate

Zur Ausrüstung um im Notfall schnell agieren zu können gehören kurzum Defibrillatoren. Sie sind einfach zu bedienen und stellen eine sinnvolle Investition in die Sicherheit sowie die Gesundheit Ihrer Mitarbeitenden dar. 

Ihr Kontakt für die Arbeitssicherheit im Büro

Firat Akpinar

Wir nutzen Ihre Kontaktinformationen nur, um Sie bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen zu kontaktieren.

Sie können sich jederzeit von diesen Benachrichtigungen abmelden.

firat_akpinar

Arbeitssicherheit im Büro Checkliste

Die Arbeitssicherheit im Büro ist wichtig für die Gesundheit sowie das Wohlbefinden aller Mitarbeitenden. Mit der Checkliste zur Arbeitssicherheit am Büroarbeitsplatz erhalten Sie kurzum eine erste grobe Übersicht der relevanten Aspekte und potenziellen Gefahrenquellen. Um jedoch eine detaillierte sowie individuelle Beurteilung Ihrer Gefahrenlage zu erhalten, sollten Sie eine Gefährdungsbeurteilung durchführen. 

Die Gefährdungsbeurteilung, Feuerlöscher, Brandschutzhelfer, Ersthelfer sowie Defibrillatoren gehören zur Notfallvorsorge. Treffen Sie daher auf Grundlage der Gefährdungsbeurteilung angepasste Schutzmaßnahmen im Büro. Sorgen Sie für ausreichend Feuerlöscher, Brandschutzhelfer sowie Ersthelfer. Ergänzend sorgen die Defibrillatoren zudem für Arbeitsschutz im Büro. 

Ordnen Sie alle Möbel und Gegenstände praktisch und sinnvoll im Raum an, sodass die Wege und Bewegungsflächen möglichst frei sind. 

Schaffen Sie in Ihrem Büro passende Lichtverhältnisse. Achten Sie darauf, dass die Räumlichkeiten gut ausgeleuchtet sind. Gleichzeitig müssen die Mitarbeitenden von Blendungen oder starken Lichtreflexionen geschützt werden. Diesbezüglich könnten Sonnenschutzvorrichtungen zum Einsatz kommen.

Auch das Raumklima spielt eine Rolle bei der Arbeitssicherheit im Büro. Eine Temperatur zwischen 20 und 22 Grad wird empfohlen. Zudem sollte sowohl auf die Luftfeuchtigkeit als auch – Luftqualität geachtet werden (DGUV). 

Eine hohe Lärmbelastung im Büro stellt einen Stressfaktor für die Mitarbeitenden dar. Bei Tätigkeiten die eine hohe Konzentration erfordern sollte der Lärmpegel maximal 55 Dezibel betragen. Bei routinierteren Tätigkeiten liegt die Grenze bei 70 Dezibel (DGUV). Verhindern Sie außerdem Schall und Störgeräusche.

Sorgen Sie für eine ausreichende Größe der Arbeitsfläche. Diese sollte mindestens 1600mm x 800mm beziehungsweise 1,28 qm betragen (VBG). Auch die Höhe und die Beinfreiheit sollte berücksichtigt werden. 

Wählen Sie Stühle die eine ergonomische Sitzhaltung ermöglichen und individuell verstellbar sind. Zusätzlich sollte der Stuhl sicher und stabil stehen (VBG).

Schaffen Sie für Ihre Mitarbeitenden einen gut angeordneten Büroarbeitsplatz, um unbequeme Kopf- und Körperhaltungen zu vermeiden. Der Bildschirm beziehungsweise häufig genutzte Arbeitsmittel sollten zentral im Blickfeld angeordnet sein. Der Abstand zwischen Bildschirm und Augen sollte mindestens 50cm betragen. Die oberste Zeile auf dem Bildschirm sollte sich auf Augenhöhe befinden. Wird häufig mit Vorlagen gearbeitet, sollten Sie verstellbare Vorlagenhalter zur Verfügung stellen (VBG).

Arbeitssicherheit für Ihr Unternehmen

Betriebsarzt

Betriebsarzt

Als Spezialist für Arbeitsmedizin spielt der Betriebsarzt eine wichtige Rolle bei der Sicherstellung der Gesundheit der Mitarbeiter. Alle wichtigen Informationen erfahren Sie hier!

Weiterlesen »
Fachkraft für Arbeitssicherheit

Fachkraft für Arbeitssicherheit

Fachkräfte für Arbeitssicherheit sind unerlässlich. Nach dem Arbeitssicherheitsgesetz muss jedes Unternehmen und jeder Betrieb mindestens eine Fachkraft für Arbeitssicherheit, auch Sifa genannt, einstellen.

Weiterlesen »
Sicherheitsbeauftragter - Frau mit Tablet

Sicherheitsbeauftragter

Der Sicherheitsbeauftragte hat vielfältige Verantwortlichkeiten. Seine Aufgaben beinhalten das Beaufsichtigen und Fördern von Arbeitssicherheit am Arbeitsplatz. Aber ist ein Sicherheitsbeauftragter Pflicht? Und wie viele werden benötigt?

Weiterlesen »