Feuerlöscher

holen Sie sich jetzt gewartete Feuerlöscher. Die Geräte sehen alle tadellos aus. Gewartetet und technisch einwandfrei sind sie ja eh. Aufgrund von gesetzlichen Vorgaben können Sie sich im gewerblichen Bereich leider keine schönen Designer-stücke auswählen. Wir kommen halt alle in RAL 3001 – Signalrot. Damit man Sie auch immer finden kann.

Welcher Feuerlöscher?

Grundsätzlich kann man sagen: Pulverlöscher und Schuamlöscher sind erstmal ähnlich in der Löschwirkung. Sie können wir die Brandklassen ABC eingesetzt werden.

Intzeressant wird allerdings die Auswirkjunbg des Löschversuchs. Feuerlöscher sollen bei Entstehungsbränden zum Einsatz kommen. Kleine Brände werden in einer frühen Phase von Mitarbeitern oder Besuchern gelöscht. Das können beide Arten von Feuerlöschern gut. Jedoch führt der Pulverlöscher aufgrund seiner Wirkungsweise zu erhebliuch anderen Auswirkungen. Er legt einen Schaumteppich über das Feuer. Das wird großfläcig erfolgt. Das Fuer ist gelöscht. Jedoch ist das gesamte Inventar durch den Schaum nicht mehr Nutzbar. Denr Löscher früh oder aus Spass einztusetzen hat verherrende Folgen.

Anders beim Schaumlöscher. Dieser löscht das Feuer sehr lokal. Der Schaden nach erolgreicher Brandvereitleung ist jedoch überschaubar. Einzig die Kosten schlagen als negatives Element höher zu Buche.

 

Pulver oder Schaum. Pulver nur sehr gezielt.

Pulverlöscher gibt es als ABC Löscher. Das vermittelt zu Recht den Eindruck einer breiten Abdeckung von Brandklassen. Schaumlöscher gibt es zunächst nur für die Brandklassen A und B. Dabei ist jedoch zu bedenken, dass man einen feuerlöscher in einem bestimmten Kontext anschafft. Man weiss im Vorfeld ja bereits wofür er eingesetzt werden soll, bze. welche materialien gelöscht werden sollen. Wenn Sie entsprechend in ihrem Unternehmen keine gasförmigen Stoffe auch unter Druck verwenden, brauchen Sie auch keine Brand klasse C abzudecken. Sie können entsprechend auf Schaumlöscher wechseln. Da wo sie vllt. sehr lokal doch mit Gasen zu tun haben, können sie sehr gezielt einsetzen. Denken Sie daran: Der Schaden beim Einsatz eines Pulverlöscher ist gravierend, während Sie mit Schaum vornehmlich das Feuer löschen. Feuerlöscher kommen bei Entstehungsbränen zum Einsatz. Es wäre schade, wenn Sie zwar den kleinen brand gelöscht hätten, aber durch den falschen Feuerlöscher einen viel höheren Schaden angerichtet hätten.