Schulung & Ausbildung

Evakuierungs- oder Räumungsübung

Im Ernstfall müssen alle Mitarbeiter wissen was zu tun ist. Da kommt es auf jede Sekunde an und Absprachen können nicht mehr getroffen werden. Die zügige Evakuierung eines Gebäudes und das koordinierte Sammeln an ausgezeichneten Punkten sollte vorher eingeübt werden.

Der Arbeitgeber hat entsprechend des Arbeitsschutzgesetzes Sorge zu tragen, dass im Notfall eine Evakuierung durchgeführt wird. Diese Übung muss regelmäßig durchgeführt werden. Dabei sorgen eine hohe Fluktuation für ein hohes Intervall der Übungen. Auch ein größerer Umbau macht eine zusätzliche Übung notwendig.

Oraginsatorischer Brandschutz und Evakuierung
von Arbeitsschutzfilm.de – LINK

Direkt zum unverbindlichen Angebot 

Organisation

Teilnehmer: alle Mitarbeiter

Dauer: je nach Größe des Unternehmens

Wann: Die Schulung wird exklusiv durchgeführt. Die Terminvergabe erfolgt individuell nur für ihr Unternehmen.

Wo: Die Übung muss bei Ihnen durchgeführt werden.

Kosten: Die Anfahrt und alle sonstigen Kosten sind im Preis enthalten.

Ziel

Unterweisung der Mitarbeiter

Schnelles Räumen des Betriebsgeländes

Koordination von Brandschutz- und Evakuierungsübungen

Inhalt

Durchführen von Räumungsübungen mit Rauchsimulation § 10 ArbSchG

  • Direktes Räumen des Gebäudes (kein Tasche packen)
  • (Nicht-)Nutzung von Fahrstühlen und Rolltreppen
  • Finden des richtigen Sammelpunkts
  • Prüfen auf Anwesenheit am Sammelpunkt
  • Aufzeigen von Fluchtwegen über Rettungspläne
  • Platz für die Feuerwehr
  • Unterweisung von Gästen
  • Abschliessende Dokumentation über Auffälligkeiten die zu beheben sind

Direkt zum unverbindlichen Angebot 

Gesetzliche Grundlagen

Laut Arbeitsstättenrichtlinie ASR 2.2 ist hierbei relevant ff

7.1 Organisatorische Brandschutzmaßnahmen

(1) Der Arbeitgeber hat die notwendigen Maßnahmen gegen Entstehungsbrände einschließlich der Verhaltensregeln im Brandfall (z. B. Evakuierung von Gebäuden) festzulegen und zu dokumentieren.

 

Laut Arbeitsstättenrichtlinie ASR 2.3 ist hierbei relevant ff

9 Flucht- und Rettungsplan

(1) Der Arbeitgeber hat einen Flucht- und Rettungsplan für die Bereiche in Arbeitsstätten zu erstellen, in denen die Lage, die Ausdehnung oder die Art der Benutzung der Arbeitsstätte dies erfordert.

Fragen?

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht