Aufladefeuerlöscher kaufen

wie ist dieser feuerlöscher aufgebaut?

Von Außen erkennt man den Aufladelöscher an dem großen roten Knopf oben auf dem Löscher. Dieser Button ist für die spätere Verwendung relevant. Aber auch von Innen gibt es einen entscheidenden Unterschied zum Dauerdrucklöscher. Denn der Aufladelöscher besteht aus zwei Behältern. So gibt es einmal den auch von Außen sichtbaren Behälter für das Löschmittel. Aber eben auch einen weiteren Behälter, der das Treibgas beinhaltet. Das bedeutet also, dass nicht der gesamte Feuerlöscher unter ständigem Druck steht, sondern nur die Treibgasflasche.

Daher gibt es Aufladelöscher als Schaum-, Wasser- und Pulverfeuerlöscher, jedoch nicht als CO2-Feuerlöscher.

wie funktioniert dieser Feuerlöscher beim auslösen?

Wenn nun ein Feuer gelöscht werden soll, gibt es beim Aufladelöscher einen entscheidender Schritt: die Aktivierung. Genau dafür ist der markante Knopf oben auf dem Löscher da. Denn durch das Drücken dieses Knopfes wird die Treibmittelflasche geöffnet und das Löschmittel steigt auf. So verbinden sich Treibgas und Löschmittel. Erst dann kann man den Feuerlöscher auch benutzen und Brände effektiv löschen. 

Die genaue Vorgehensweise sieht also wie folgt aus: zunächst den Feuerlöscher aus der Halterung entfernen. Dann die Sicherung entfernen. Diese ist meist farblich gekennzeichnet. Jetzt kann man auf den Knopf hauen. Dann mit einer Hand den Feuerlöscher halten, mit der anderen Hand die Löschpistole betätigen und den Brand gezielt löschen.

welche vorteile bietet der aufladefeuerlöscher?

Wenn Sie sich einen Aufladefeuerlöscher kaufen werden Sie feststellen, dass dieser in der Wartung etwas günstiger ist. Dies wird jedoch ausgeglichen, denn in der Anschaffung ist der Aufladefeuerlöscher in der Regel etwas teurer. Doch das Verhältnis der Preise hängt natürlich auch vom Anbieter ab.

Ein großer Vorteil besteht darin, dass durch die separate Aufbewahrung des Treibgases ein Druckverlust sehr unwahrscheinlich ist. Denn hier steht schließlich nicht der gesamte Behälter unter Druck!