Feuerlöscher - mieten, kaufen, warten

Ein Brand kann schnell entstehen. Insbesondere im Betrieb kann das zu verheerenden Schäden führen. Durch einen Brand könnten wichtige Daten verloren gehen, Menschenleben geraten in Gefahr und Gebäude werden beschädigt. Daher ist der vorbeugende Brandschutz elementar! So werden alle nötigen Präventivmaßnahmen getroffen und die Wahrscheinlichkeit eines Brandes sinkt erheblich. Funktionierende Feuerlöscher stehen da an erster Stelle!

Aber wie kann man den Feuerlöscher am besten anschaffen? Ganz klassisch im Baumarkt oder lieber inklusive Wartung und Service? Wir machen den Vergleich!

Artikel teilen auf

Share on linkedin
Share on xing
Share on facebook
feuerlöscher mieten

Was gehört zur Anschaffung eines Feuerlöschers dazu?

Ein Feuerlöscher bietet vor allem eins: Schutz. Er dient dazu, im Ernstfall schlimme Brände zu verhindern und Menschen zu beschützen. So sind auch Zuhause wertvolle Erinnerungen in Sicherheit. Im Betrieb sieht das noch ein bisschen anders aus. Die Funktion des Feuerlöschers bleibt zwar dieselbe, aber der rechtliche Rahmen ist ein anderer. Denn für Unternehmen sind Feuerlöscher gesetzlich vorgeschrieben. Das legt die Arbeitsstättenrichtlinie 2.2 „Maßnahmen gegen Brände“ fest. Demnach sind die Anschaffung und Wartung des Feuerlöschers ein Muss. Allerdings bringt Ihnen der Brandschutz keinen Profit. Daher wollen Sie sich wahrscheinlich nicht übermäßig damit beschäftigen. Gleichzeitig ist es im betrieblichen Umfeld aber besonders wichtig, alle Vorschriften einzuhalten. Da ist es egal, ob man nun vom Chef den Auftrag erhält, oder eben sein eigenes Geschäft führt und dadurch der Brandschutz in der eigenen Verantwortung liegt.

Fakt ist: für vorbeugenden Brandschutz muss gesorgt sein. Und es lohnt sich, denn ein Feuerlöscher kann die Existenz retten und verhindern, dass man zu den 43% gehört, die nach einem Brand insolvent gehen. Nun haben Sie zwei Optionen: der herkömmliche Kauf eines Löschers mit externer Wartung oder den Feuerlöscher zu mieten und damit alles aus einer Hand verwalten zu lassen.

Der traditionelle Kauf des Feuerlöschers - wie sieht der aus?

Gekauft wird der Feuerlöscher vermutlich im Baumarkt oder direkt online beim Händler. Was Ihnen dabei nicht bewusst ist, ist dass alle zwei Jahre die fachkundige Wartung der Löscher anfällt. Das bedeutet, dass Sie zweifachen Aufwand haben. Auf der einen Seite gibt es die Entscheidung über den richtigen Feuerlöscher und den Kauf selber. Dann kommt noch die Zeit hinzu, die Sie in das Organisieren der Wartung investieren müssen. Dadurch ist dann zwar das akute Problem zum Zeitpunkt des Kaufs gelöst, schließlich steht Ihnen der Feuerlöscher direkt zur Verfügung. Jedoch sind langfristige Probleme damit nicht abgedeckt.

Die Wartung findet dann vor Ort statt. Es kommen also Fachkräfte in Ihren Betrieb und warten die Feuerlöscher lokal. Das bedeutet für Sie dabei insofern Aufwand, dass Sie sich selbst darum kümmern müssen, die zwei-Jahresfrist einzuhalten. Außerdem muss der Termin in Ihren eigenen Zeitplan passen. Dann muss man auch noch einen passenden Fachbetrieb finden, der Zeit hat. Außerdem sollte man die Anfahrtskosten in Betracht ziehen. Die können den Preis der Wartung nämlich drastisch in die Höhe treiben!

Wenn Sie allerdings weitere Brandschutzmaßnahmen oder Zertifikate benötigen, eignet sich ein Fachbetrieb sehr gut. Das hängt aber von Ihren individuellen Bedürfnissen ab, wie zum Beispiel dem Brandschutzkonzept des Gebäudes, in dem Ihr Betrieb untergebracht ist. Gesetzlich sind derartige Zertifikate in der Arbeitsstättenrichtlinie aber nicht vorgesehen.

Feuerlöscher mieten - wie läuft das ab?

Einen Feuerlöscher zu mieten ist im Grunde genauso, wie ein Auto zu leasen. Das Prinzip beruht auf einem kreisförmigen Modell. Im ersten Schritt bekommen Sie natürlich einen Feuerlöscher. Nach zwei Jahren schicken wir Ihnen passend zum Zeitpunkt der nötigen Wartung einen Austausch-Feuerlöscher zu. Den alten Feuerlöscher lassen wir nach Ihrem Zeitplan abholen. An dieser Stelle ist der Prozess für Sie abgeschlossen. 

Für uns geht es aber insofern weiter, dass Ihr alter Löscher zur Zentrale gebracht wird. Dort findet die Wartung statt. Dabei überprüfen wir dann, ob Mängel vorliegen und ob Teile defekt sind und ausgetauscht werden müssen. Alles in allem wird also die korrekte Funktionsweise überprüft. Dadurch stellt man sicher, dass auch nur funktionsfähige Feuerlöscher Teil des Systems sind. Wenn nun die Wartung Ihres alten Feuerlöschers abgeschlossen ist, kann er in den Kreislauf einfließen. Das bedeutet, dass dann eine andere Person diesen Feuerlöscher bekommt.

So findet eine Wartung durch Austausch statt, ohne dass jemand Ihren Betrieb betritt und ohne viel Zeitaufwand. Stattdessen geschieht das Planen, Organisieren und Durchführen alles aus einer Hand. Dadurch, dass wir Ihnen den Feuerlöscher per Post zuschicken, haben Sie unglaublich viele Freiräume. Ganz nach Ihren Vorlieben schicken wir den neuen Löscher also an eine Privatadresse oder die Firmenadresse. Auch wenn sich diese Adresse ändert oder es gleich mehrere sind, ist das kein Problem. Denn die Lieferung ist bundesweit möglich.

Dadurch haben Sie mit einmaligem Aufwand die Probleme der Zukunft bereits heute gelöst. So können Sie sich darauf konzentrieren, was Ihren Betrieb und Sie persönlich weiterbringt.

Fazit

Für Unternehmen sind Feuerlöscher gesetzlich vorgeschrieben, denn sie erhöhen den Arbeitsschutz ungemein. Doch alleine das Anschaffen reicht nicht, hinzu kommt auch noch die Wartung. Allerdings ist es sehr aufwendig, sich alle zwei Jahre erneut darum zu kümmern. Einfacher ist es da, einen Feuerlöscher inklusive Wartung, Beratung und Service zu mieten. So wird diese Aufgabe ausgelagert und Ihnen bleibt mehr Zeit für die wichtigen Dinge. 

Was Sie alles genau beim vorbeugenden Brandschutz beachten müssen, haben wir für Sie in unserer Checkliste zusammengefasst. Haben Sie noch Fragen oder Anmerkungen? Kontaktieren Sie uns gerne!

zukünftige aufgaben schon heute erledigen!

Wir bieten Ihnen Ihre Löscher im Abo-Modell zur Miete inklusive aller notwendigen Wartungen