0521 898 809-40

trustpilot

AED-Elektroden

Nach dem Einsatz eines Defibrillators müssen die AED-Elektroden gewechselt werden. Hier finden Sie eine Auswahl von Elektroden für Defibtech, Heartsine und Schiller Defibrillatoren. Weiterlesen…

AED-Elektroden kaufen

Hier finden Sie AED-Elektroden für Ihren Defibrillator. Einfach und versandkostenfrei bestellen. Wenn an Örtlichkeiten nicht nur Erwachsene vorzufinden sind, sondern auch Kinder, so empfehlen sich Kinderelektroden.

So positionieren Sie Defibrillator Elektroden richtig

Die beiden Klebeelektroden, auch als Defibrillationselektroden oder Pads bezeichnet, werden bei Jugendlichen und Erwachsenen an der rechten Schlüsselbeinregion und unter der linken Achselhöhle in der sogenannten Anterior-Lateral-Position befestigt. Nach dem Anbringen der Elektroden überprüft eine Software im Defibrillator den Herzrhythmus. Falls Kammerflimmern oder ventrikuläre Tachykardie erkannt werden, wird die Defibrillation durchgeführt.

AED-Elektroden für Kinder

Nicht jeder AED ist für Kinder unter 8 Jahren zugelassen. Für einige zugelassene AEDs gibt es kleinere pädiatrische Elektroden. Diese werden meist automatisch erkannt und die Energieabgabe reduziert. Bei anderen AEDs kann man durch Betätigen eines Schalters oder Einsetzen eines Kinderschlüssels den Kindermodus aktivieren. In diesem Fall werden die bestehenden Elektroden auf Brust und Rücken angebracht (Anterior-Posterior-Position), um Kontakt zwischen den Elektroden zu vermeiden.

Grundsätzlich sind Defibrillatoren für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren bzw. 25 kg Gewicht geeignet. Viele Modelle können durch spezielle Elektroden jedoch auch Kinder unter 8 Jahren bzw. unter 25 kg Gewicht defibrillieren.

Was muss bei dem Aufkleben der Elektroden beachtet werden?

Kleben Sie die Elektroden ohne Falten und Luftblasen auf die Brust des Patienten und achte darauf, dass sie gut Kontakt mit der Haut haben. Egal ob die Elektroden vertauscht werden, es hat keinen Einfluss auf den Erfolg der Defibrillation. Vermeiden Sie es, Elektroden direkt über einem implantierten medizinischen Gerät anzubringen (z.B. Schrittmacher), erkennbar durch Narben oder unnatürliche Wölbungen. Wenn ein implantiertes Gerät vorliegt, kleben Sie die Elektroden auf den Brustkorb des Patienten seitenverkehrt.

Wie lange sind Defibrillator Elektroden haltbar?

Bei Defibrillator Elektroden ist eine regelmäßige Überprüfungen notwendig, um die Einsatzbereitschaft des Defibrillators zu gewährleisten. Die Elektroden haben ein Verfallsdatum und müssen ersetzt werden, wenn sie ihre Haltbarkeit von üblicherweise 2-5 Jahren überschritten haben. Auch die Batterien/Akkus müssen nach einer bestimmten Anzahl von Ladezyklen ausgetauscht werden, um den Defibrillator einsatzfähig zu halten.