Warum sollten Sie eine Augenspülung kaufen?

In den meisten Aufgabenbereichen ist das Sehvermögen von großer Bedeutung. Mit passenden Sicherheitsvorkehrungen und Umsicht erreichen Sie schon viel, aber leider kann sich niemand voll und ganz gegen Unfälle absichern. Seien Sie deswegen vorbereitet, da im Notfall wenige Sekunden darüber entscheiden, ob ihr Sehvermögen Schaden nimmt oder nicht. Augenspülungen sollten an Arbeitsplätzen angeschafft werden, an denen Chemikalien und Festkörper in das Auge gelangen können. Bei rund 70 Prozent der Verletzungen am Auge handelt es sich um eine mechanische Ursache, durch beispielweise Holz, Metallsplitter oder Staubpartikel. Das Aufsuchen eines Arztes und die Verwendung einer DIN 15154 zertifizierten 0,9-prozentigen Natriumchloridlösung ist dann dringend empfohlen.

Rund 30 Prozent der Augenverletzungen entstehen durch Chemikalien, aber auch gasförmige und feste Gefahrenstoffe können ins Auge gelangen und es verletzen. Die Schwere der Verletzung ist auf die Konzentration der Chemikalie, den pH-Wert, die Temperatur und die Kontaktdauer zurückzuführen. Der Griff zur Phosphatpufferlösung empfiehlt sich als Erste-Hilfe-Maßnahme, um das Auge schnellstmöglich zu spülen. Wasser oder eine 0,9-prozentige Natriumchloridlösung führen in diesem Fall nur zu einem Verdünnungs- und Spüleffekt. Bei schnellem Handeln reduziert dies die Schwere der Verletzung, da die Phosphatpufferlösung die ätzende Substanz neutralisiert und die Schädigung eindämmt. Während des Wegs zu einem Arzt sollten Sie die Behandlung mit der 0,9-prozentigen Natriumchloridlösung fortführen. 

Alle PLUM Augenspülflaschen entsprechen der DIN EN 15154-4 und sind ungeöffnet 3 Jahre haltbar. Eine Wartung und Reinigung der Flaschen ist nicht erforderlich.

Das passende Rettungsschild zur Markierung einer Augen-Notfallstation finden Sie hier.

Eine Augenspülung kaufen Sie hier einfach und versandkostenfrei im Shop.