Warnzeichen

Warnschilder und Warnzeichen weisen auf mögliche Gefahren und Hindernisse hin. Diese sind in der Regel dreieckige, gelbe Sicherheitskennzeichen mit schwarzer Umrandung. Weiterlesen…

Produkte filtern

Sortieren

Welche Rolle spielen Warnzeichen im Arbeitsschutz?

Warnzeichen lassen sich durch drei Eigenschaften erkennen. Sie sind dreieckig, mit der Spitze nach oben, signalgelb gefärbt und enthalten ein Piktogramm. Reine Textzeichen sind zu vermeiden und auszutauschen, da sie bspw. von Kindern oder Anderssprachigen falsch verstanden werden können. Eine Konkretisierung mit einem Zusatztext ist dagegen empfehlenswert. Betriebe sind dazu verpflichtet gefährliche Bereiche auszuschildern und für die Sicherheit und Gesundheit Ihrer Arbeitskräfte zu sorgen.

Warnzeichen zeigen auf folgenden Gefahren hin:

  • Anstossgefahr

  • Quetschgefahr

  • Sturzgefahr

  • Stolpergefahr

  • Fallende Lasten

  • gefährliche Stoffe

  • elektrische Spannung

Die Ausstattung im Unternehmen sollte nach ASR A1.3 erfolgen. Die Warnschilder entsprechen der internationalen ISO 7010.

Warum sind Warnschilder wichtig?

Warnschilder dienen dazu, mögliche Gefahren in Arbeitsumgebungen und öffentlichen Räumen aufzudecken und zu vermeiden. Durch das Schild können Unfälle vermieden werden, da die Personen vor Ort rechtzeitig über mögliche Gefahren informiert werden.

Wann sollten Warnzeichen eingesetzt werden?

Warnschilder sollten in jeder Umgebung eingesetzt werden, in der es möglicherweise zu Gefahren kommen kann. Dazu gehören unter anderem Fabriken, Bürogebäude, öffentliche Plätze und Veranstaltungsorte.

Wie werden Warnschilder angebracht?

Warnschilder sollten in einer gut sichtbaren und verständlichen Art angebracht werden. Hierbei ist es wichtig, dass sie auf Augenhöhe angebracht werden und dass sie auch bei schlechtem Wetter gut lesbar sind. Außerdem sollten sie immer an einer Stelle angebracht werden, an der sie ihre Funktion am besten erfüllen können. In unserem Artikel “Sicherheitszeichen und Rettungszeichen” erfahren Sie mehr zur richtigen Anbringung.

Wie werden Warnschilder gewartet?

Es ist wichtig, dass Warnschilder regelmäßig überprüft und bei Bedarf ausgetauscht werden, um sicherzustellen, dass sie jederzeit effektiv sind. Es ist auch wichtig, dass die Beleuchtung der Schilder in Ordnung ist und dass sie bei Dunkelheit gut sichtbar sind. Es ist ebenfalls wichtig, dass das Personal geschult wird, wie sie im Falle eines Notfalls mit den Schildern umgehen sollen.

Welche Vorschriften gibt es für Warnzeichen?

Für Warnschilder gibt es bestimmte Vorschriften, die eingehalten werden müssen. Hierbei ist es wichtig, dass die Schilder den Vorschriften entsprechen und auch den aktuellen Normen und Regeln entsprechen. Außerdem sollten sie auch in der geforderten Größe und mit den geforderten Symbolen angebracht werden. Die genauen Vorschriften entnehmen Sie bitte der ASR A 1.3.

Wie groß müssen Warnschilder sein?

Die ASR A 1.3 (2013) empfiehlt bestimmte Warnzeichen-Größen bei bestimmten Erkennungsweiten. Mit der nachfolgenden Tabelle können Sie einfach die passenden Größe für das Warnzeichen ermitteln und diese versandkostenfrei kaufen.

Erkennungsweite Schildhöhe
0,5 m 25 mm
1 m 50 mm
3 m 100 mm
6 m 200 mm
9 m 300 mm
12 m 400 mm