HeartSine

HeartSine® Technologies wurde in Irland gegründet. Im Jahr 2001 wurden die ersten AEDs von HeartSine eingeführt. Für den Hersteller stehen Innovation und Mobilität im Vordergrund ihrer Forschung. Der Gründer John Anderson forschte mit seinem Kollegen Professor Frank Pantridge schon früh an Defibrillatoren. Sie schafften es zusammen den ersten tragbaren Defibrillator zu entwickeln. 

Daraus ergaben sich viele Meilensteine für für HeartSine:

  • Erster tragbarer und batteriebetriebener AED
  • Einsatz eines tragbaren Defibrillators im Rettungswagen
  • Erster AED mit Patent für die automatische Erkennung von Kammerflimmern

HeartSine achtet bei ihren Entwicklungen stets auf leichte Bedienbarkeit, leichte Transportierbarkeit und den Umweltschutz. Des Weiteren haben sie es sich zur Aufgabe gemacht die Wartung leicht überblickbar zu gestalten und die Kosten möglichst gering zu halten. Ihre Defibrillatoren unterstützen Erst-Helfer:innen durch visuelle und sprachliche Mittel. Weltweit werden die AEDs von der Stryker GmbH & Co. KG vertrieben. Weitere Informationen finden zu AEDs finden Sie unter dem Bereich Defibrillatoren.