Welche Größe von Feuerlöschern ist ideal?

Feuerlöschergröße

Wann benutzt man Liter oder kg bei der Feuerlöschergröße?

Diese Frage ist schnell erklärt: sobald sich Flüssigkeit im Löschmittel befindet spricht man von Litern. Bei trockenen oder gasförmigen Löschmitteln hingegen von Kilogramm. 

Beispiele für Feuerlöscher mit Literangabe:

Beispiel für Feuerlöscher mit Kilogrammangabe: 

Löschdauer mithilfe der Feuerlöscher Größe ermitteln

Feuerlöscher gibt es also mit verschiedenen Löschmitteln. Doch auch abgesehen davon ist Feuerlöscher nicht gleicht Feuerlöscher. Denn ein wesentlicher Unterschied macht neben dem richtigen Löschmittel auch die Feuerlöschergröße aus. Schließlich kann ein kleiner Autofeuerlöscher nicht so lange löschen, wie ein Fahrbahrer Feuerlöscher

Auf dem deutschen Markt sind die gängigen Feuerlöscher in den Größen 1, 2, 3, 5, 6, 9 oder 12 Kilogramm- oder Literfüllung erhältlich.  Dabei reflektiert die Inhaltsgröße die Leistungsfähigkeit der Löscher. Ein 6 kg/l Feuerlöscher hat eine bessere Leistungsfähigkeit als ein 1 kg/l Feuerlöscher, da mehr Löschmittel enthalten ist. 

Die Löschdauer am Beispiel des Pulverfeuerlöscher:

  • 1 kg = 5 bis 10 Sekunden
  • 6 kg= 15 bis 20 Sekunden
  • 12 kg= 30 bis 35 Sekunden 
Unter all den Feuerlöschergrößen hat sich der 6l bzw. 6kg Feuerlöscher als All-Time- Favorite bewährt. Denn dieser punktet durch seine einfache Handhabung und Löschleistung. Der 2kg Feuerlöscher hingegen hat eine zu schwache Löschkraft für den betrieblichen Brandschutz und der 12kg Feuerlöscher ist schlichtweg zu schwer für den Normalverbraucher.  
 

Welcher Feuerlöscher ist ideal für den Betrieb?

Für die gewerbliche Nutzung muss der Feuerlöscher mindestens 6 Löschmitteleinheiten und die Brandklassen A und B abdecken. 

Geeignete Feuerlöschergröße für Unternehmen 

Welche Feuerlöscher in Ihrem Betrieb benötigt werden, hängt ganz von Ihren individuellen Räumlichkeiten und der Ausstattung ab. Im folgenden finden Sie eine beispielhafte Erklärung. Falls Sie Hilfe benötigen, können Sie gerne auf unseren Kalkulator zurückgreifen. 

Innenbereiche, z.B Büro oder Arztpraxis

Wichtige Info:

  • Meist nur Brandklasse A und B vorhanden
  • Löschmittel sollte sich gut entfernen lassen und keine Rückstande hinterlassen 

Geeigneter Feuerlöscher:

Teeküche oder Pausenraum

Wichtige Info:

  • Falls in der Küche mit Speisefetten und -ölen gekocht wird, ist ein Fettbrandfeuerlöscher essenziell

Geeigneter Feuerlöscher:

Fuhrpark bzw. Firmenwagen

Wichtige Info:

  •  Feuerlöscher sollte kompakt und frostsicher sein

Geeigneter Feuerlöscher:

Außenbereiche z.B Lager/ Handwerksbetriebe mit Brandklasse C

Wichtige Info:

  •  Feuerlöscher sollte frostsicher sein 
  • im Außenbereich sind die Löschschäden meistens nicht so schlimm 

Geeigneter Feuerlöscher:

Serverräume und elektrische Anlagen

Wichtige Info:

  • Löschmittel muss rückstandslos sein, damit Server und Anlagen nicht angegriffen werden 

Geeigneter Feuerlöscher:

  • 2kg CO2-Feuerlöscher oder 5kg CO”-Feuerlöscher (größenabhängig)

Für Sie als übersicht:

Feuerlöscher im Betreib

Tipp: Als zusätzliches Hilfsmittel finden Sie auf unserer Seite verschiedene Artikel zu dem Thema “Brandschutz in Unternehmen“. Auf diesen Seiten nehmen wir bestimmte Branchen unter die Lupe und untersuchen, welche Aspekte im Brandschutz besonders beachtet werden müssen. 

Der ideale Feuerlöscher für den Privathaushalt

Feuerlöscher sind für den privaten Gebrauch nicht gesetzlich vorgeschrieben. Trotzdem empfiehlt sich die Anschaffung eines Feuerlöschers für den Brandschutz im Privathaushalt, da dieser im Ernstfall entscheidend zur Brandbekämpfung beitragen kann. Auch hier lohnt sich eine größere Feuerlöschergröße, falls Sie eine längere Löschdauer wünschen. 

Wohnzimmer oder Schlafzimmer

Wichtige Info:

  • Da in diesen Räumen viel leicht brennbare Materialien vorkommen, bspw. Polstermöbel oder Bettwäsche, empfiehlt sich mehr Löschvolumen

Küche

Wichtige Info:

  • Auch hier sollte wegen der Verwendung von Speisefetten und -ölen die Brandklasse F abgedeckt werden.

Geeigneter Feuerlöscher:

Auto oder Wohnmobil

Wichtige Info:

  • Feuerlöscher sollte kompakt und frostsicher sein 

Geeigneter Feuerlöscher:

Außenbereiche, bspw. Gärten oder Garagen

Wichtige Info:

  • Löschmittel sollte frostsicher sein

Geeigneter Feuerlöscher:

Für Sie zur Übersicht

Feuerlöscher zuhause

Fazit

Aus den verschiedenen Feuerlöschergrößen die richtige herauszusuchen ist nicht schwer. Der gängige Standard für den Betrieb sind 6l bzw. 6kg, da diese in den meisten Fällen am hilfreichsten sind. 

Die richtige Größe und auch die richtige Feuerlöscherart  sollten Sie nach Ihrem individuellen Bedarf ausrichten. Ein guter Anhaltspunkt, was für den Betrieb wirklich benötigt wird, leistet die Gefährdungsbeurteilung.

Kontaktieren Sie uns auch
telefonisch oder per E-Mail

kontakt@brandschutz-zentrale.de

+49 521 898 809-40

Wir nutzen Ihre Kontaktinformationen nur, um Sie bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen zu kontaktieren.

Sie können sich jederzeit von diesen Benachrichtigungen abmelden.