Sicherheitszeichen und Rettungszeichen im Brandschutz

Im Falle einer Gefahrensituationen können schnelle Reaktionen und richtige Verhaltensweisen essentiell und unter Umständen lebensrettend sein. Mit Blick auf die Arbeitssicherheit, wird die richtige Kennzeichnung von Löschgeräte, Löscheinrichtungen und Rettungswegen ein unerlässlicher Bestandteil im Betrieb. Welche Sicherheitszeichen und Rettungszeichen  Sie im Brandschutz unbedingt kennen sollten, erfahren Sie hier.

Brandschutzzeichen

Wie erfolgt die richtige Kennzeichnung durch Sicherheitszeichen?

Die Kennzeichnung erfolgt mittels Brandschutz- und Rettungspiktogrammen.

Definition: Unter dem Begriff werden Sicherheitszeichen verstanden, die auf Orte hinweisen, an denen sich Löschgeräte und Brandmeldeeinrichtungen sowie Notausgänge und Erste Hilfe-Einrichtungen befinden.

Grundsätzlich helfen sie Verhaltens- und Handlungsabläufe in Gefahrensituationen zu koordinieren und bieten eine schnelle Orientierung und Hilfe im Notfall. Sie gelten als wichtiger und unverzichtbarer Bestandteil im Betrieb und sollen Ihre und die Arbeitssicherheit Ihrer Mitarbeiter erhöhen.

Wer ist verpflichtet Sicherheitszeichen aufzuhängen?

Die Arbeitsstätteverordnung (ArbStättV) verpflichtet den Arbeitgeber Brandschutzzeichen und Rettungszeichen in angemessener Form im Betrieb anzubringen.

Was gilt es zu beachten?

  • Richtige Beschilderung: Beschilderung nach ASR A1.3 / DIN EN ISO 7010
  • Größe und Sichtbarkeit: Sicherheitszeichen und Rettungszeichen in passender Größe und für jeden gut sichtbar aufhängen
  • Ausleuchtung: Falls keine Sicherheitsbeleuchtung vorhanden ist, muss die Beschilderung aus einem lang nachleuchtenden Material bestehen

Wichtig: Falls im Betrieb die veraltete Beschilderung nach BGV A8 noch vorhanden ist, gelten besondere Vorschriften, die eingehalten werden müssen: 

  • Durchführung einer erneuten Gefährdungsbeurteilung mit anschließender Dokumentation
  • Sicherheitszeichen müssen das gleiche Schutzniveau gewährleisten, wie die Beschilderung nach DIN EN ISO 7010

Brandschutzzeichen weisen eine quadratischen Form auf. Kennzeichnend dabei ist der rote Hintergrund auf dem die weißen Piktogramme abgebildet sind. Zusätzlich nach DIN EN ISO 7010 neu hinzugekommen ist eine weiße Flamme.

  • Zuverlässig und gezielte Kennzeichnung von Löschmittel bzw. Feuerlöscher
  • Dient einer schnellen Orientierung im Brandfall.
Piktogramm Löschschlauch

Symbolschild Löschschlauch

  • Weist auf den Standort eines Löschschlauchs hin
  • Häufig ein in der Wand eingebauter Wandhydrant mit einem angeschlossenen Löschschlauch

Symbolschild Feuerleiter

  • Es besteht die Fluchtmöglichkeit über eine Feuerleiter

Symbolschild Mittel und Geräte zur Brandbekämpfung

  • Weist auf weitere Mittel und Geräte zur Brandbekämpfung hin, z.B. Löschsand
Piktogramm Brandmelder

Symbolschild Brandmeldeanlage

  • Wird direkt neben einem Brandmelder befestigt
  • Ermöglicht eine schnelle Alarmierung
Piktogramm Brandmeldetelefon

Symbolschild Brandmeldetelefon

  • Möglichkeit einen Notruf abzusetzen
  • Brandmeldeeinrichtungen werden alarmiert

In unübersichtlichen Bereichen kann ein Brandschutzzeichen zudem mit einem Richtungspfeil kombiniert werden, um Klarheit zu schaffen. Ein Richtungspfeil ist allerdings nur ergänzend und niemals alleine einzusetzen.

Das wesentliche Erkennungsmerkmal von Rettungszeichen ist ihr weißes Piktogramm auf einem grünen Hintergrund. Sie sind sowohl quadratisch, können bei zusätzlichen Verwendung eines Pfeils aber auch eine rechteckige Form aufweisen.

  • Die Richtung des Pfeils gibt an, dass nach links gegangen werden muss, um den Notausgang zu erreichen
  • Es muss kein Etagenwechsel erfolgen
  • Die Richtung des Pfeils gibt an, dass nach rechts gegangen werden muss, um zum Notausgang zu gelangen
  • Es muss kein Etagenwechsel erfolgen
  • Um den Notausgang zu erreichen, muss durch die Tür, geradeaus oder eine Etage nach oben gegangen werden
  • Es muss ein Etagenwechsel nach unten erfolgen 
Notfenster mit Fluchtleiter

Symbolschild Notfenster mit Fluchtleiter

  • Es besteht eine Notausstiegmöglichkeit über eine Rettungsleiter
  • Weist auf einen festgelegten Versammlungsplatz hin, der bei einer Evakuierung aufzusuchen ist
  • Zeigt den Standort einer medizinischen Erstversorgung an
  • Abkürzung für “Automatisierter Externer Defibrilator”
  • Weist darauf hin, wo der nächstmögliche AED zu finden ist
Piktogramm Arzt

Symbolschild Arzt

  • Weist darauf hin, wo ärztliche Hilfe zu finden ist

Symbolschild Krankentrage

  • Weist auf das Rettungsmittel Krankentrage hin, um z.B. Verletzte und Ohnmächtige zu transportieren
  • Möglichkeit der Spülung und Reinigung des Augenbereichs, insbesondere nach chemischen und physikalischen Einwirkungen

Symbolschild Notdusche

  • Technische Notduscheinrichtung
  • Bietet vor allem bei chemischen und physikalischen Einwirkungen zügig Hilfe
  • Entsprechende Körperstellen können schnell gereinigt und gekühlt werden

Sie benötigen noch Sicherheitszeichen?

In unserem Shop finden Sie eine große Auswahl an Brandschutz- und Rettungszeichen

* Pflichtfeld

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu Brandschutz, Feuerlöschern und aktuellen Angeboten. Der Newsletter wird maximal einmal im Monat versendet.

Sie können sich jederzeit wieder abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken.

Benötigen Sie Unterstützung?

Kontaktieren Sie uns gerne
telefonisch oder per E-Mail.

kontakt@brandschutz-zentrale.de

+49 521 898 809-40

Sie können sich jederzeit von diesen Benachrichtigungen abmelden. Informationen zum Abbestellen sowie unsere Datenschutzpraktiken und unsere Verpflichtung zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.